Home » Politik »

▷ Bundesumweltministerium verabschiedet sich von der Nationalen Wasserstoffstrategie

2. Oktober 2020 Politik


02.10.2020 – 12:18

Dt. Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V.

Berlin (ots)

Der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) zur Umsetzung der europäischen Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED II) ignoriert die Ziele der Bundesregierung und der EU und gefährdet damit hunderttausende deutsche Arbeitsplätze, die wirtschaftlichen Chancen einer breiten Markteinführung von Wasserstoff und das Erreichen der Klimaziele im Verkehr.

-  Mit dem Referentenentwurf blockiert das BMU die Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft und Brennstoffzellentechnologie, die durch die Nationale Wasserstoffstrategie (NWS) einen Schub bekommen sollte. So wird das Erreichen der ausgerufenen industrie- und klimapolitischen Ziele verhindert. 
-  Erneuerbare strombasierte Kraftstoffe und Brennstoffzellenfahrzeuge sollen nach dem Willen von Ministerin Schulze keine Chance erhalten, um einen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele im Verkehr zu leisten. 
- Aber noch viel bedenklicher ist, dass das BMU die Beschlüsse des Kabinetts, des Bundestags und des Bundesrats zur nationalen Wasserstoffstrategie ignoriert. 

Das BMU verabschiedet sich mit seinen Vorschlägen von den Klimazielen 2030 und der Nutzung von grünem Wasserstoff im Verkehr und fokussiert sich zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr nahezu ausschließlich auf die batterieelektrische Mobilität. Wesentlich zur Erreichung der Klimaziele ist allerdings, dass auch der Anteil erneuerbarer Kraftstoffe für nicht batterieelektrische Fahrzeuge erheblich zunimmt. Doch soll dieser nach Sicht des BMU in den kommenden Jahren sogar sinken. Damit steht der Entwurf im Widerspruch zu Vorschlägen aus Industrie und Wirtschaft, die eine stufenweise ambitionierte Steigerung der Treibhausgasminderung bei Kraftstoffen und teilweise Unterquoten von grünem Wasserstoff beinhalten.

„Das BMU schlägt damit de facto vor, dass in den kommenden fünf Jahren nichts bei der Treibhausgasminderung der Antriebsenergie im Verkehr geschehen soll. Der derzeitige Fahrzeugbestand mit rund 53 Millionen Benzin- und Dieselfahrzeugen wird praktisch nichts zum Klimaschutz beitragen können. Damit steht aber auch fest, dass weder die aktuellen Klimaziele noch die kürzlich in Brüssel angekündigten wesentlich ambitionierteren Ziele im Verkehr erreicht werden. Notwendig ist ein breiter, technologieoffener Ansatz und keine singuläre Fixierung auf nur eine Technologie mit dem hohen Risiko von Strafzahlungen, falls die Ziele nicht erfüllt werden. Hierdurch entsteht mehrfacher Schaden: Erstens finanziell durch den notwendigen Zukauf von Emissionsrechten anderer Mitgliedstaaten, zweitens durch die damit verbundenen wettbewerblichen Nachteile gegenüber den verkaufenden Mitgliedstaaten und drittens durch die ausbleibende Entwicklung einer Wasserstoffwirtschaft und der damit verbundenen Stärkung der erneuerbaren Industrien“, sagte Werner Diwald, Vorstandsvorsitzende des DWV.

Die Bundesregierung ist durch Europarecht dazu verpflichtet, bis 2030 einen Anteil von erneuerbaren Energien im Verkehr in Höhe von 14 % gemäß der Erneuerbare-Energien-Richtlinie II (RED II, Renewable Energy Directive II) zu erreichen. Das BMU sieht hingegen nur eine Treibhausgasminderung von 7,5% bis 2026 vor. Wie es dann weiter gehen soll ist fraglich. Selbst die Automobilindustrie ist hier ambitionierter und fordert eine Treibhausgasminderung gegenüber dem Referenzwert von mindestens 15% bis 2030.

Das BMU plädiert zudem durch die Mehrfachanrechnung von elektrischem Strom für eine Klima-Mogelpackung. So soll fossiler Strom, der in der E-Mobilität genutzt wird, nur mit 40% seines CO2 Footprints und dann sogar zusätzlich vierfach auf das Ziel der RED II angerechnet werden. Durch diesen Trick, den das BMU vorsieht, wird der fossile Strom rechnerisch sogar besser als erneuerbare Energien. Verantwortungsvoller Klimaschutz geht anders.

Die Bundesregierung hatte erst kürzlich angekündigt, über die europäischen Vorgaben hinauszugehen und für mehr Klimaschutz im Verkehr zu sorgen. Das BMU ist hier offensichtlich anderer Auffassung. „Zwischen dem Beschluss der Bundesregierung in der nationalen Wasserstoffstrategie, die RED II ambitioniert umzusetzen und globaler Technologiemarktführer der Wasserstofftechnologien zu werden, und der vom BMU vorgelegten Gesetzentwurf besteht ein direkter Widerspruch. Das ist aus Sicht des Klimaschutzes und einer nachhaltigen Wirtschafts- und Industriepolitik nicht akzeptabel und wird der Vorbildfunktion, die Deutschland im Rahmen der derzeitigen EU-Ratspräsidentschaft hat, nicht gerecht“, so Werner Diwald abschließend.

Der DWV fordert daher, dass der vorliegende Referentenentwurf des BMU zur nationalen Umsetzung der RED II umgehend grundlegend überarbeitet wird. Die gesetzliche Regelung muss sicherstellen, dass für grünen Wasserstoff und seine Folgeprodukte in all ihren möglichen Anwendungen im Verkehr eine marktwirtschaftliche und nachhaltige industrielle Nachfrage erzeugt wird.

Pressekontakt:

Dr. Ulrich Schmidtchen
Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V. (DWV)
Post: Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin
Tel.: (030) 398 209 946-0, Fax: -9
E-Mail: h2@dwv-info.de
URL: http://www.dwv-info.de

Original-Content von: Dt. Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V., übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

We Love Travel!: Reiselust trotz Corona ungebrochen!

Messe Berlin GmbH [Newsroom]Berlin (ots) – Verunsicherung als Hauptproblem – Bewusstsein für soziale Nachhaltigkeit gewachsen – erhöhtes Informations- und Sicherheitsbedürfnis bei Kunden – der Markt baucht neue Produkte – Reisen hat sich durch Corona geografisch entzerrt – … Lesen Sie hier weiter…

Ironie des Schicksals – Verschiebung vom "BER-Airport-Opening" am 30.10.2020

Pikosso Berlin GmbH [Newsroom]Berlin (ots) – Die Firma Pikosso Berlin GmbH, die für den Schönfelder Gewerbeverein eine Feier im ExpoCenter Airport Halle A am Vorabend der BER Inbetriebnahme organisiert, sieht sich auf Grund der rasant steigenden Corona-Fälle veranlasst, … Lesen Sie hier weiter…

Mit Covid-19-Test auf Fernreise

REISE & PREISE Verlags GmbH [Newsroom]Buxtehude (ots) – Während in Deutschland und Europa die Corona-Infektionen im Herbst wieder ansteigen, stellt sich die Situation in bestimmten außereuropäischen Ländern besser dar, berichtet die Zeitschrift REISE & PREISE in ihrer neuen Ausgabe. … Lesen Sie hier weiter…

Ab auf die Trauminseln: TUI bietet wieder Malediven-Reisen an

TUI Deutschland GmbH [Newsroom]Hannover (ots) – – Flugpauschalreisen mit Lufthansa starten am 27. Oktober – 80 Prozent des Hotelangebots geöffnet, darunter RIU, Robinson und Kuramathi – "Die Möglichkeit zu reisen erfährt eine ganz neue Wertschätzung" – Gäste können ihre … Lesen Sie hier weiter…

Nürnberg, Stuttgart, Düsseldorf / Das eat&STYLE Food-Festival lädt auch 2020 zu köstlichen Genussmomenten

FLEET Events GmbH [Newsroom]

Anzeige

 

Netzwelt

Schnelle & sichere Bereitstellung von SARS-CoV-2-Testergebnissen: MZV Institut für Mikroökologie (IfM) in Herborn setzt auf Cloud-Lösung von DRACOON

Dracoon [Newsroom]Regensburg (ots) – Das MVZ Institut für Mikroökologie (IfM) in Herborn (Mittelhessen) nutzt für die schnelle und sichere Übermittlung von Testergebnissen im Rahmen des neuartigen Virus SARS-CoV-2 die Technologie des Regensburger Unternehmens … Lesen Sie hier weiter…

Acronis erweitert sein globales Netz an Cloud Datenzentren

Acronis [Newsroom]München (ots) – Acronis, ein führender internationaler Anbieter von Cyber Protection, gab heute bekannt, dass man sein globales Netzwerk an Cloud-Datenzentren erweitern wolle und unter anderem in Kanada, Neuseeland und Bhutan neue und hochmoderne … Lesen Sie hier weiter…

KnowBe4-Kommentar zum BSI-Lagebild 2020: Cyberkriminelle nutzen vermehrt HTTPS-Links für Phishing

KnowBe4 [Newsroom]Berlin (ots) – Im aktuellen Lagebild 2020 erläutert das BSI, dass Cyberkriminelle vermehrt HTTPS-Links für Phishing nutzen. Jelle Wieringa, Security Awareness Advocate bei KnowBe4: "Der Einsatz von HTTPS-Links in Phishing-Nachrichten entwickelt … Lesen Sie hier weiter…

Für beschleunigtes Wachstum im Festnetz / o2 erfindet das Zuhause-Internet neu

Telefónica Deutschland Holding AG [Newsroom]

Studie: Microsofts Azure Cloud liegt im Finanzsektor vorne

Senacor Technologies AG [Newsroom]Eschborn (ots) – 79 Prozent der Unternehmen aus der Finanzbranche arbeiten inzwischen in der Cloud oder führen sie unter Hochdruck ein. Microsoft hat dabei die Nase vorn. Mehr als die Hälfte der Banken nutzt die Azure Cloud oder will das bis 2025 … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Unterhaltung

Echt sinnlich! SAT.1 produziert neue Dating-Show "5 Senses for Love – Heirate dein Blind Date"

SAT.1 [Newsroom]Unterföhring (ots) – Liebe ist, wenn man den Partner gerne riecht, schmeckt, berührt, hört – und ansieht. Aber sollte die Optik bei der Suche nach der Liebe des Lebens nicht eigentlich zweitrangig sein? In der neuen SAT.1-Dating-Show "5 Senses … Lesen Sie hier weiter…

"Junior Eurovision Song Contest"-Pressemappe / Susan (13) vertritt Deutschland mit "Stronger With You" beim Junior ESC 2020

Der Kinderkanal ARD/ZDF [Newsroom]

Klassische Late Night Show? Ja! Aber anders. / "Täglich frisch geröstet" startet am 16.11. auf TVNOW

TVNOW [Newsroom]Köln (ots) – Wechselnde Hosts stellen sich in "Täglich frisch geröstet" der ultimativen Challenge: Wer kann sich als Late Night Moderator beweisen? Schluss also mit dem seichten Geschwafel und her mit stimmungsvollen Verbal-Attacken. Denn auf … Lesen Sie hier weiter…

Deutschlandpremiere in Hamburg: "Yakari – der Kinofilm" / Kinostart am 29. Oktober im Verleih von LEONINE

LEONINE [Newsroom]

Isabell Gerschke bereichert weiterhin "In aller Freundschaft"

MDR Mitteldeutscher Rundfunk [Newsroom]

Anzeige

 

Finanzen

Das ändert sich 2021 an der privaten Krankenversicherung

CLARK [Newsroom]

EANS-Hinweisbekanntmachung: HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG / Halbjahresfinanzbericht gemäß § 125 Abs. 1 BörseG

HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG [Newsroom] Emittent: HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG Hypogasse 1 A-3100 St. Pölten Telefon: +43 (0)590 910 FAX: +43 (0)590 910 1122 Email: office@hypnoe.at WWW: www.hyponoe.at ISIN: – Indizes: Börsen: SIX Swiss Exchange, Wien, … Lesen Sie hier weiter…

Leonine zeichnet umfangreiches Finanzierungspaket / Konsortialfinanzierung über EUR 189 Mio. abgeschlossen

LEONINE [Newsroom]

EANS-DD: Frauenthal Holding AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR – ANHANG

Frauenthal Holding AG [Newsroom] http://resources.euroadhoc.com/documents/2199/4/10593436/0/DD_Meldung_Hochrieser_191020.pdf Emittent: Frauenthal Holding AG Rooseveltplatz 10 A-1090 Wien Telefon: +43 1 505 42 06 -63 FAX: +43 1 505 42 06 -33 Email: w.knezek@frauenthal.at WWW: … Lesen Sie hier weiter…

Altersvorsorge: Deutschland verbessert sich im Gesamtranking auf Platz 11

Mercer Deutschland [Newsroom]

EANS-DD: Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe [Newsroom] Emittent: Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe Schottenring 30 A-1010 Wien Telefon: +43(0)50 390-22000 FAX: +43(0)50 390 99-22000 Email: investor.relations@vig.com WWW: www.vig.com ISIN: AT0000908504 Indizes: WBI, VÖNIX, ATX … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Stimmrechte: AMAG Austria Metall AG / Veröffentlichung einer Beteiligungsmeldung gemäß §135 Abs. 2 BörseG

AMAG Austria Metall AG [Newsroom] Emittent: AMAG Austria Metall AG Lamprechtshausenerstraße 61 A-5282 Ranshofen Telefon: +43 7722 801 0 FAX: +43 7722 809 498 Email: investorrelations@amag.at WWW: www.amag-al4u.com ISIN: AT00000AMAG3 Indizes: ATX GP, ATX BI, WBI, VÖNIX Börsen: … Lesen Sie hier weiter…

KfW IPEX-Bank finanziert Investitionen in neue Güterwaggons von MFD Rail

KfW IPEX-Bank [Newsroom]Frankfurt am Main (ots) – Die KfW IPEX-Bank engagiert sich im Bereich des intermodalen Güterverkehrs und finanziert den Aufbau eines Güterwaggonportfolios für das neu gegründete Unternehmen MFD Rail, einer neuen europäischen Plattform zur … Lesen Sie hier weiter…

Telekommunikation

Cree verkauft das LED-Geschäft an SMART Global Holdings für bis zu 300 Millionen US-Dollar

CREE Inc. [Newsroom]

Falcon.io führt Instagram-Messaging-Support ein

Falcon.io [Newsroom]Kopenhagen, Dänemark (ots/PRNewswire) – Führendes Social-Media-Unternehmen Falcon.io kündigt Einführung eines Messenger-API-Supports für Instagram an. Falcon.io, ein Unternehmen von Cision, kündigte heute die neueste Zusammenarbeit mit … Lesen Sie hier weiter…

ZTE und China Mobile gewinnen Preis für die beste Enterprise Private Line-Lösung beim Broadband World Forum 2020

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – ZTE ist ein führender internationaler Anbieter von Telekommunikations-, Enterprise- und Consumer-Technologielösungen für das mobile Internet. Gemeinsam mit China Mobile hat das Unternehmen auf dem Broadband … Lesen Sie hier weiter…

MariaDB mit erweiterter Führungsebene auf Wachstumskurs mit cloudbasierter Datenbanklösung

MariaDB [Newsroom]Helsinki, Finnland und Redwood City, Kalifornien, USA (ots) – Die MariaDB Corporation erweitert ihr Führungsteam um zwei prominente Persönlichkeiten: Sie ernennt heute Amir Ameri zum Chief Financial Officer und Paul Jenkinson zum Vorstandsmitglied … Lesen Sie hier weiter…

Huawei ist offizieller Partner der TechLabs Düsseldorf

Huawei Technologies Deutschland GmbH [Newsroom]Düsseldorf (ots) – Huawei Technologies, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen, ist ab Mitte Oktober offizieller Partner der TechLabs Düsseldorf. Mit diesem Schritt unterstützt das … Lesen Sie hier weiter…

INKR-Ankündigung: Eine internationale, immersive Welt der Comics

INKR [Newsroom]Singapur (ots/PRNewswire) – INKR bietet mit der Einführung seiner digitalen Comic-Plattform und seines Verlagsdienstes weltweiten Zugang zu beliebten Comics sowie zu völlig neuen Originalinhalten. INKR Global's immersive neue Anwendung zum Lesen … Lesen Sie hier weiter…

Huawei führt intelligente, vielfältig einsetzbare Konnektivitätslösungen ein

Huawei [Newsroom]Peking (ots/PRNewswire) – Die UN-Breitbandkommission und Huawei haben heute das sechste Ultra-Breitband-Forum (UBBF 2020) online in Peking abgehalten. Unter dem Motto "Intelligent Connectivity, New Value Together" ("Intelligente Konnektivität, … Lesen Sie hier weiter…

Enapter baut Massenproduktion für Wasserstoff-Elektrolyseure in Nordrhein-Westfalen

Enapter GmbH [Newsroom]Berlin (ots/PRNewswire) – In der Klimakommune Saerbeck entsteht der Enapter Campus mit bis zu 300 Arbeitsplätzen Enapter, führend in der innovativen AEM-Elektrolysetechnologie, hat Pläne zum Bau seiner ersten Massenfertigung in … Lesen Sie hier weiter…

Ratgeber

Hobbysport: Warum Medikamentenmissbrauch so riskant ist

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]

BKK Pfalz mit eigener Gesundheits-App – VitaBuddy unterstützt Versicherte

BKK Pfalz [Newsroom]

Hilfe bei schweren Unterzuckerungen für Menschen mit Diabetes / "HypoBuddy"-App als persönlicher Begleiter und Unterstützer

Lilly Deutschland GmbH [Newsroom]

"Fakt und Fiktion" – Neuer Ratgeber ermutigt mit starken Autorenstimmen zum Schreiben

novum Verlag [Newsroom]

Fieber, Husten, Halsweh – der schwierige Weg zum Corona-Test / "Marktcheck" im SWR Fernsehen

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom]Stuttgart (ots) – "Marktcheck" am Dienstag, 20. Oktober 2020, 20:15 bis 21 Uhr, im SWR Fernsehen, in der ARD Mediathek, auf Youtube / Moderation Hendrike Brenninkmeyer Die Corona-Infektionszahlen explodieren. Im Herbst häufig vorkommende … Lesen Sie hier weiter…

"Wir hatten enormes Glück" – eine Mutter spricht über die Meningokokken-Erkrankung ihrer Tochter

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG [Newsroom]