Home » Politik »

▷ IKK e.V. kritisiert den massiven Eingriff in die Finanzautonomie der Krankenkassen …

13. November 2020 Politik


13.11.2020 – 09:16

IKK e.V.

BerlinBerlin (ots)

Innungskrankenkassen fordern realistische Erhöhung des Bundeszuschusses / Eingriff in die Finanzautonomie sendet falsche Signale an wirtschaftlich handelnde Kassen / IKKn schlagen Begrenzung des Eingriffs in die Reserven vor

Die Innungskrankenkassen kritisieren die Pläne der Bundesregierung im Gesundheitsversorgungs- und Pflegeverbesserungsgesetz (GPVG), die anwachsenden Mehrkosten im Gesundheitssystem primär aus den Rücklagen der gesetzlichen Krankenkassen zu finanzieren. Sie fordern stattdessen die Politik auf, einen angemessenen Betrag für die Gegenfinanzierung der zwischen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) abgestimmten Mehrbelastungen für die GKV bereitzustellen. Aktuell sieht der Kabinettsentwurf des GPVG, der am Montag in der Sachverständigenanhörung im Bundestag diskutiert wird, neben einem einmaligen Bundeszuschuss von fünf Milliarden Euro für 2021 den Rückgriff auf Finanzreserven der Krankenkassen in Höhe von insgesamt acht Milliarden Euro vor. Zusätzlich soll die gesetzlich zulässige Obergrenze für Finanzvermögen der Krankenkassen weiter abgesenkt werden.

„Die Bereitschaft des Bundes, lediglich fünf Milliarden Euro als Bundeszuschuss zu leisten, wälzt den Großteil der finanziellen Verantwortung auf die GKV und damit auf die Versicherten und Arbeitgeber ab!“, kritisiert Hans-Jürgen Müller, Vorstandsvorsitzender des IKK e.V. „Dass von den verbleibenden elf Milliarden Euro nun insgesamt acht Milliarden Euro aus dem Vermögen der Kassen abgeführt werden sollen, ist erneut ein massiver Eingriff in die Finanzautonomie der gesamten GKV.“ Dies sei ein fatales Signal an jene Krankenkassen, die Rücklagen wirtschaftlich vorausschauend und unter der Prämisse der Sparsamkeit gebildet hätten. Der Vorstandsvorsitzende mahnt: „So ein Vorgehen kann starke Fehlanreize für zukünftiges Kassenhandeln setzen.“

Einen deutlich höheren Bundeszuschuss fordert der IKK e.V.-Vorstandsvorsitzende Hans Peter Wollseifer. „Wir Krankenkassen haben in der Hochphase der Corona-Pandemie unseren Betrag zur Bewältigung der Krise geleistet und haben dabei auch gesamtgesellschaftliche Aufgaben zur Sicherstellung der Versorgung übernommen“, erklärt Wollseifer. „Dabei hat die GKV natürlich auf eine entsprechende Gegenfinanzierung der Regierung vertraut! Mit dem Maßnahmenpaket verfehlt die Bundesregierung das selbstgesteckte Ziel, die jüngst noch einmal bestätigte Sozialgarantie in Höhe von 40 Prozent zu halten.“ Das sei fatal mit Blick auf die wirtschaftliche Erholung nach den Corona-bedingten Einschränkungen.

Sollte es nicht zu einer deutlichen Anhebung des Bundeszuschusses zur Stabilisierung der Zusatzbeiträge in 2021 kommen, dann wäre ein Zugriff auf die Vermögen der Kassen unausweichlich. Dabei lehnen die Innungskrankenkassen aber das vorgeschlagene Berechnungsverfahren zur Höhe der aufzubringenden Mittel entschieden ab. „Die Innungskrankenkassen schlagen im Sinne einer Schadensbegrenzung stattdessen vor, den Eingriff in die Reserven zu begrenzen und dafür aber die Finanzreserven der Krankenkassen oberhalb des 0,8-fachen einer durchschnittlichen Monatsausgabe komplett zu solidarisieren“, erläutern die Vorstandsvorsitzenden. Der fehlende Betrag müsse aber zwingend über einen höheren Zuschuss aufgebracht werden.

Der Geschäftsführer des IKK e.V., Jürgen Hohnl, weist auf das Wettbewerbsmoment hin, das mit dem Vorschlag der Innungskrankenkassen verbunden wäre. „Damit könnte erreicht werden, dass bei der Umsetzung der Reform des Morbi-RSA die Kassen von einer angeglichenen Wettbewerbsposition starten“, sagt Hohnl und führt aus: „In Kombination mit den Regelungen im GKV-FKG könnte so der erforderliche Übergang vom Preis- hin zum Qualitätswettbewerb wirkungsvoll beschleunigt werden.“

Über den IKK e.V.:

Der IKK e.V. ist die Interessenvertretung von Innungskrankenkassen auf Bundesebene. Der Verein wurde 2008 gegründet mit dem Ziel, die Interessen seiner Mitglieder und deren 5,1 Millionen Versicherten gegenüber allen wesentlichen Beteiligten des Gesundheitswesens zu vertreten. Dem IKK e.V. gehören die BIG direkt gesund, die IKK Brandenburg und Berlin, die IKK classic, die IKK gesund plus, die IKK Nord sowie die IKK Südwest an.

Pressekontakt:

Pressesprecherin
Iris Kampf
Tel.: 030 202491-32
Fax: 030 202491-50
E-Mail: iris.kampf@ikkev.de

Original-Content von: IKK e.V., übermittelt durch news aktuell



Source link

Anzeige

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

Wellness und Winterzauber im Hotel Lindenwirt

Hotel Lindenwirt [Newsroom]Drachselsried (ots) – Gesunde kulinarische Genüsse, Entspannung für Körper und Geist, vielfältige Ausflüge und Wanderungen – das ist Urlaub im Hotel Lindenwirt Am Rande des Bayerischen Waldes inmitten der sanften Zellertaler Bergwelt liegt … Lesen Sie hier weiter…

Kulinarik am Wattenmeer

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer [Newsroom]

Wie werden wir in 2021 reisen? / Eine globale Studie im Auftrag von eDreams ODIGEO zeigt einen Wandel in den Prioritäten, Wünschen und Zielen von Reisenden weltweit

Opodo Deutschland [Newsroom]

Mönckebergstraße erstrahlt in neuem Glanz / Vicky Leandros schaltet neue Winterbeleuchtung an / Fotowettbewerb #Möleuchtet

OTTO WULFF BID GESELLSCHAFT MBH [Newsroom]

75. Jahrestag des Beginns der Nürnberger Prozesse: der Saal 600 als historischer Ort

Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg [Newsroom]

Anzeige

 

Netzwelt

Bildungsexpertenrunde beim Digital Gipfel: Wie gelingt digitale Schule in Deutschland?

HPI Hasso-Plattner-Institut [Newsroom]Potsdam (ots) – Über den digitalen Wandel im Bildungswesen und die Zukunft des digitalen Lernens in Schulen werden am 30. November und 1. Dezember führende Bildungsexperten im Rahmen des Digital Gipfels der Bundesregierung berichten und … Lesen Sie hier weiter…

Kaspersky-Studie: 41 Prozent der deutschen Verbraucher am Black Friday aktiver als in den Vorjahren

Kaspersky Labs GmbH [Newsroom]

Studie: E-Mail ist bevorzugter Kanal für Kommunikation mit Unternehmen

GMX [Newsroom]

Cyber-Offensive: Digitaler Gewerbeversicherer mailo bietet neuen, einfachen Cyber-Schutz für Unternehmer und Aktion zum "Black Friday"

mailo Versicherung AG [Newsroom]Köln (ots) – Die Cyberkriminalität ist weiter auf dem Vormarsch und der Versicherungsbedarf ist groß. Der digitale Gewerbeversicherer mailo startet eine Offensive gegen die neuen Risiken aus dem Netz – mit einem neuen, preisgünstigen … Lesen Sie hier weiter…

Warum Blogs von den meisten unterschätzt werden / Online Marketing in Unternehmen

We like Social Media [Newsroom]

Anzeige

 

Unterhaltung

Fernsehfilmfestival Baden Baden: Sonderpreis für "Der König von Köln"

WDR Westdeutscher Rundfunk [Newsroom]Köln/Baden-Baden (ots) – –Bitte beachten Sie die redaktionelle Sperrfrist 20:00 Uhr– Das Schauspielerensemble der WDR-Produktion "Der König von Köln" ist am 27. November 2020 beim Fernsehfilmfestival Baden Baden mit dem Sonderpreis für … Lesen Sie hier weiter…

Junior ESC: Heute startet das Voting auf jesc.tv / #MovetheWorld: Unser Star für Warschau

Der Kinderkanal ARD/ZDF [Newsroom]

3sat Zuschauerpreis für SWR Film "Weil du mir gehörst"

SWR – Südwestrundfunk [Newsroom]

Drehstart für Drama um junge Hamburger Polizistin: neuer "Nordlichter"-Film mit Lisa Vicari, Ludwig Trepte, André Hennicke und Fabian Harloff

NDR Norddeutscher Rundfunk [Newsroom]

Erste exklusive Bilder aus dem "Pretty in Plüsch"-Studio: Hier lassen die Star-Puppen Michelle Hunziker tanzen

SAT.1 [Newsroom]

Anzeige

 

Finanzen

EANS-News: AGRANA Beteiligungs-AG: Aufsichtsrat gibt grünes Licht für Weiterbetrieb der Zuckerfabrik Leopoldsdorf 2021 – BILD

AGRANA Beteiligungs-AG [Newsroom] http://resources.euroadhoc.com/images/2118/5/10619298/PK_27112020.jpg Emittent: AGRANA Beteiligungs-AG F.-W.-Raiffeisen-Platz 1 A-1020 Wien Telefon: +43-1-21137-0 FAX: +43-1-21137-12926 Email: info.ab@agrana.com WWW: www.agrana.com ISIN: … Lesen Sie hier weiter…

Handelsblatt und Elite Report: Deutsche Oppenheim zählt erneut zu den besten Vermögensverwaltungen

Deutsche Oppenheim Family Office AG [Newsroom]Grasbrunn, Frankfurt, Hamburg, Köln (ots) – – Bestnote "summa cum laude" – 14. Mal in Folge auf dem Spitzenplatz Weiterhin unangefochtener Spitzenreiter: Die Deutsche Oppenheim Family Office AG ist vom Fachmagazin Elite Report und dem Handelsblatt … Lesen Sie hier weiter…

Stellungnahme zur Berichterstattung von NDR, WDR und SZ zum Produkt-Test SCHUFA CheckNow

SCHUFA Holding AG [Newsroom]

Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert Schufa-Pläne zu Kontoeinsicht

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) [Newsroom]Berlin (ots) – Verbraucherschützer kritisieren die Schufa für ihre Pläne, Bank-Konten zu überwachen, um die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern zu beurteilen. Im Inforadio vom rbb sprach der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Klaus … Lesen Sie hier weiter…

Berenberg Wealth Management mehrfach ausgezeichnet

Berenberg [Newsroom]Hamburg (ots) – Das Wealth Management von Berenberg ist mehrfach ausgezeichnet worden. Im Report "Die Elite der Vermögensverwalter" (Handelsblatt) gab es zum zwölften Mal in Folge den Titel als "Bester Vermögensverwalter" im deutschsprachigen … Lesen Sie hier weiter…

Mittelstand zwischen Investitionsnotwendigkeit und Wunsch nach finanzieller Resilienz

KfW [Newsroom]Frankfurt am Main (ots) – – KfW Research: 2020 fast 40 Mrd. EUR Neuinvestitionen weniger im Mittelstand – Digitalisierung und Klimaschutz erfordern jedoch Erhöhung der Investitionsanstrengungen – Hohe Relevanz für Produktivität und … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Hinweisbekanntmachung: Bank für Tirol und Vorarlberg AG / Quartalsbericht

Bank für Tirol und Vorarlberg AG [Newsroom] Emittent: Bank für Tirol und Vorarlberg AG Stadtforum 1 A-6020 Innsbruck Telefon: +43(0)5 05 333 FAX: +43(0)5 05 333- 1408 Email: info@btv.at WWW: www.btv.at ISIN: AT0000625504, AT0000625538 Indizes: WBI Börsen: Wien Sprache: … Lesen Sie hier weiter…

EANS-Hinweisbekanntmachung: Oberbank AG / Quartalsbericht

Oberbank AG [Newsroom] Emittent: Oberbank AG Untere Donaulände 28 A-4020 Linz Telefon: +43(0)732/78 02-0 FAX: +43(0)732/78 58 10 Email: sek@oberbank.at WWW: www.oberbank.at ISIN: AT0000625108, AT0000625132 Indizes: WBI Börsen: Wien Sprache: … Lesen Sie hier weiter…

Telekommunikation

Veröffentlichungstermine des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) / vom 30.11.2020 bis 04.12.2020

Statistisches Bundesamt [Newsroom]Wiesbaden (ots) – (die Veröffentlichungen erfolgen in der Regel um 8.00 Uhr) Montag, 30.11.2020 (Nr. 473) Entwicklung der Tarifverdienste (Vierteljährlicher Tarifindex),3. Quartal 2020 (Nr. 474) Inflationsrate (Verbraucherpreisindex inklusive … Lesen Sie hier weiter…

ZTE und GSMA Intelligence veröffentlichen White Paper über grüne 5G – 5G-Energieeffizienz, Grün ist das neue Schwarz

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Die ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein bedeutender internationaler Anbieter von Telekommunikations-, Unternehmens- und Verbrauchertechnologielösungen für das mobile Internet, hat ein Weißbuch zu seinem … Lesen Sie hier weiter…

AUTOCRYPT bringt C-V2X-Lösung auf den Markt, die Interoperabilität mit den chinesischen C-SCMS-Standards demonstriert

AUTOCRYPT [Newsroom]Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire) – AUTOCRYPT Co., Ltd., ein führender Anbieter von V2X-Sicherheitslösungen, gab die Einführung seiner neuen C-V2X-Lösung bekannt, die die Chinese Secure Credential Management System-Standards (C-SCMS) … Lesen Sie hier weiter…

Studie: Bereitstellung des Home Office immer noch oft eine Herausforderung / toplink-Studie: Netzwerke, Arbeitsmittel und Telekommunikation sind die kritischen Erfolgsfaktoren

toplink GmbH [Newsroom]Darmstadt (ots) – Am 22. März einigten sich Bund und Länder auf den ersten Lockdown – Millionen Arbeitnehmer standen plötzlich vor dem Küchen- statt dem Bürotisch. Im Rahmen einer Studie hat toplink untersucht, wie die Unternehmen darauf … Lesen Sie hier weiter…

Mindtree arbeitet mit der Nordex Group zusammen, um die digitale Transformation des Unternehmens voranzutreiben

Mindtree [Newsroom]Warren, N.j. und Bangalore, Indien (ots/PRNewswire) – Mindtree, ein führendes Unternehmen für digitale Transformation und Technologiedienstleistungen, gab heute einen Fünfjahresvertrag mit einem führenden Windturbinenhersteller bekannt, The … Lesen Sie hier weiter…

Im 5G-Netz: Vodafone und Ericsson entwickeln das Navi für Drohnen

Ericsson GmbH [Newsroom]

Spearad erweitert Advisory Board mit Branchen-Urgestein Ralf Jacob

Spearad GmbH [Newsroom]Frankfurt, Deutschland (ots/PRNewswire) – Jacob, ehemaliger Präsident von Verizon Digital Media Services, bringt wichtiges Expertenwissen und große Erfahrung in Spearad´s Advisory Board. Spearad, ein Technologie-Führer für addressable TV, … Lesen Sie hier weiter…

Red Box bietet Cloud-konfigurierbare Sprachaufzeichnung zum Voranbringen von KI auf Microsoft Azure

Red Box [Newsroom]London und New York (ots/PRNewswire) – Red Box, eine führende Plattform für Voice-Dienste, gibt heute eine Erweiterung ihrer Zusammenarbeit mit Microsoft bekannt, die auf die Einführung von Conversa, einer Sprachplattform für Unternehmen von Red … Lesen Sie hier weiter…

Ratgeber

PTA IN LOVE launcht week: Das Video-Update für PTA

PTA IN LOVE [Newsroom]

Christbaumständer: Sichere Bedienung und sicherer Stand wichtig / TÜV Rheinland: Bei Auswahl auf GS-Prüfzeichen achten / Die Baumgröße entscheidet über die Dimension des Christbaumständers

TÜV Rheinland AG [Newsroom]Köln (ots) – Der Weihnachtsbaum gehört in den meisten Haushalten zum Fest wie Lichterketten und Plätzchen. Und nicht nur, wenn echte Kerzen zum Einsatz kommen, muss er sicher stehen. Der Handel bietet dafür verschiedene … Lesen Sie hier weiter…

Schwanger und Alkohol? Schon ein Glas kann zu viel sein

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]Baierbrunn (ots) – Die Folgeschäden bei Kindern äußern sich in Verhaltensstörungen bis hin zu äußerlichen Auffälligkeiten War das Gläschen Prosecco zum Anstoßen schon zu viel? Für Frauen, die in der Schwangerschaft Alkoholisches trinken, … Lesen Sie hier weiter…

Aktuelle Umfrage für TÜV Rheinland: Ein Drittel aller Nutzer hatte schon einmal Probleme mit Aufzügen / 37,7 % warteten schon einmal vergeblich oder sind bereits stecken geblieben

TÜV Rheinland AG [Newsroom]

Katzen mit CNE: Nieren in Not / Die chronische Nierenerkrankung gehört zu den bedeutendsten Katzenerkrankungen / Vor allem ältere Katzen sind betroffen

Bundesverband für Tiergesundheit e.V. [Newsroom]

Hörakustiker mit starkem Hygienekonzept / Besuch beim Hörakustiker nicht aufschieben

Bundesinnung der Hörakustiker KdöR [Newsroom]Mainz (ots) – Hörakustiker sind für die Versorgung von Schwerhörigen unverzichtbar. Viele haben darum weiterhin geöffnet. Auch bei ihnen gilt Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen und regelmäßig lüften, kurz AHAL. Mit den … Lesen Sie hier weiter…