Home » Politik »

▷ Bundeskanzlerin und Bundesbildungsministerin betonen Bedeutung der Digitalisierung in …

22. Februar 2021 Politik



Alle Storys

Folgen

Keine Story von Bundesministerium für Bildung und Forschung mehr verpassen.

{{#credit.text}}

{{credit.label}}:
{{credit.text}}

{{/credit.text}}{{#photographer.text}}

{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}

{{/photographer.text}}

Bundeskanzlerin und Bundesbildungsministerin betonen Bedeutung der Digitalisierung in der Bildung

Berlin (ots)

Bundeskanzlerin und BMBF starten Initiative Digitale Bildung

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek haben die „Initiative Digitale Bildung“ ins Leben gerufen. Ziel ist, die digitale Bildung in unserem Land weiter auszubauen und ihr einen deutlichen Schub zu geben. Die Pandemie hat klar gezeigt, welche hohe Bedeutung digitale Lehr- und Lernangebote haben können. Umso wichtiger ist es, das Lernen, Lehren und Ausbilden mit digitalen Angeboten weiterzuentwickeln und digitale Kompetenzen in der Breite zu stärken.

Am heutigen Montag starten die Bundeskanzlerin und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die „Initiative Digitale Bildung“ mit einer digitalen Auftaktveranstaltung. Bundeskanzlerin Merkel, Bundesministerin Karliczek und Staatsministerin Bär sprechen in dem Online-Dialog „#bildungdigital“ gemeinsam mit Expertinnen und Experten über Perspektiven und Anforderungen an die Bildung in einer digitalen Welt.

Hierzu erklärt Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel: „Seit einem Jahr ist unser Leben ein Leben im Zeichen der Pandemie. Unser Alltag hat sich gravierend verändert: die Kontaktbeschränkungen, die Sorgen um die eigene Gesundheit oder die von Verwandten, die eingeschränkte Freiheit, der Verzicht auf Reisen. Wir werden das alles eines Tages hinter uns lassen. Eins wird aber sicher bleiben: Unser Leben ist digitaler geworden. Kinder und Jugendliche sind jetzt über eine lange Strecke digital und zu Hause unterrichtet worden. Studierende lernen in virtuellen Hörsälen. Berufstätige diskutieren mit Kolleginnen und Kollegen von zu Hause aus über Videokonferenzen. Das alles ist aus der Krise dieser Pandemie geboren, aber wir können es auch als Rückenwind sehen. Rückenwind, den wir nutzen wollen, um der digitalen Bildung in Deutschland einen kräftigen Schub zu verleihen.

Dazu habe ich gemeinsam mit Bildungsministerin Anja Karliczek die ‚Initiative Digitale Bildung‘ ins Leben gerufen. Unser Ziel ist es, das Lernen mit digitalen Angeboten weiter zu verbessern und das Wissen über die wichtigsten Felder der Digitalisierung zu stärken. Und zwar für Menschen in jedem Alter und mit jeder Vorbildung. Es gibt schon heute sehr gute digitale Bildungsangebote. Mit einer Nationalen Bildungsplattform werden wir den Zugang dazu erleichtern. Es gibt erfolgreiche Lernansätze und sehr ermutigende innovative Ideen -ein Netzwerk für digitale Lernangebote soll sie sichtbar machen. Ein Grundverständnis für digitale Angebote und ein kompetenter Umgang mit ihnen – das wird immer wichtiger, nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch, um im Alltag gut zurechtzukommen. Deshalb sollen alle Menschen die Möglichkeit haben, digital dazuzulernen. Wir wissen, dass gerade viele ältere Menschen sich da mehr Hilfsangebote wünschen. Ich freue mich daher darüber, dass die Lern-App ‚Stadt/Land/DatenFluss‘ zum Herunterladen bereitsteht. Die App wurde vom Volkshochschul-Verband entwickelt. Sie richtet sich an alle, die sich über das Thema Daten informieren und mehr über selbstbestimmte Datennutzung lernen möchten.“

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek erklärt: „Die digitale Welt muss immer mehr selbstverständlicher Teil unserer Bildung werden – so wie sie schon längst selbstverständlicher Teil unseres Alltags geworden ist. Daher wollen wir über die bisherigen Anstrengungen hinaus das tägliche Lernen, Unterrichten, Lehren und Ausbilden im deutschen Bildungssystem mit digitalen Bildungsangeboten über den gesamten Bildungsweg hinweg verbessern. Zentrales Ziel ist es, jede und jeden auf ihrem Bildungsweg zu fördern, damit sie in einer digital geprägten Welt selbstbestimmt handeln und am gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben teilhaben können.

Wir läuten jetzt eine weitere Phase in der Digitalisierung der Bildung ein. Die Veranstaltung ‚#bildungdigital‘ an diesem Montag ist der Auftakt für die ‚Initiative Digitale Bildung‘ von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und dem Bundesbildungsministerium. Gemeinsam werden wir weiter daran arbeiten, digitale Infrastrukturen aufzubauen und den Erwerb digitaler Kompetenzen für Lernende und Lehrende durch geeignete Inhalten und Werkzeugen zu fördern. Jede und jeder soll auf dem eigenen Bildungsweg maßgeschneiderte digitale Angebote der Aus- und Weiterbildung erhalten.

Schüler, Auszubildende und Studierende, Lehrkräfte, Ausbilderinnen und Ausbilder, Lehrende, Beschäftigte und Selbstständige sollen digital kompetent werden können. Wir möchten, dass sie als selbstbestimmte Persönlichkeiten digitale Chancen verantwortungsbewusst nutzen, mit Risiken umgehen können und den digitalen Wandel sowie die damit verbundene gesellschaftliche Entwicklung mitgestalten.

Die Einstellungen zur Digitalisierung der Bildung haben sich in den letzten Monaten gewandelt. Durch die Erfahrungen in der Corona-Krise ist jetzt überall klar, wie wichtig das Thema ist. Diesen Schwung müssen wir mitnehmen und intensivieren. Deshalb wollen wir ein Update unserer Programme starten. Auf der Veranstaltung ‚#bildungdigital‘ werden dazu innovative Projekte vorgestellt.

Ein zentrales Projekt der Initiative, das wir vorstellen werden, ist der Digitale Bildungsraum. Digitales Lernen kann nur in der Verbindung von Ausstattung, Konzept und Qualifizierung gelingen. Daher wollen wir die Vermittlung, den Erwerb und die Weiterentwicklung digitaler Kompetenzen in allen Bildungsbereichen und über alle Bildungsphasen in einem ‚Digitalen Bildungsraum‘ vernetzen. Wir wollen bestehende und neue digitale Bildungsplattformen zu einem bundesweiten und europäisch anschlussfähigen Plattform-System verknüpfen. Kernelement ist die nationale Bildungsplattform. Sie muss zum Taktgeber werden für alle Bildungsbereiche.

Ziel ist es, den Lernenden einen Bildungspfad zu eröffnen, der nicht auf eine Bildungseinrichtung oder einen Bildungsabschnitt begrenzt ist, sondern die gesamte Bildungskarriere unterstützt. Daher der zentrale Gedanke der Vernetzung. Dieses Projekt soll also keine neue Lernplattform im engeren Sinne sein.

Das ist ein komplexes Projekt, dessen Umsetzung eine gewisse Zeit benötigen wird. Idealerweise sollten in den nächsten Jahren damit Jeder und Jede auf einfache Weise das für sich passende Angebot finden: Lehrer gutes digitales Unterrichtsmaterial und passende pädagogische Unterstützung, Arbeitnehmer Portale für die Weiterbildung, Ausbilder und Prüfer Beispiele guter Praxis und hilfreiche digitale Werkzeuge. Auch die Volkshochschulen werden vertreten sein. Zudem sollen die Bürgerinnen und Bürger hier ihre Bildungszertifikate – also Zeugnisse und Diplome – verschlüsselt und sicher ablegen können. Das ist ein großes Projekt für die Modernisierung der Bildung in den nächsten Jahren.

Ein weiteres wichtiges Tool ist ‚SchulTransform‘. Es richtet sich an die Schulen, die gerade mitten in der Digitalisierung stecken. Das Tool hilft zum Beispiel den Rektoren zu erkennen, welche Schritte bei der Digitalisierung zu beachten sind. Digitalisierung bedeutet mehr als nur die Einbindung von Technik. Wir wollen erreichen, dass die Schulen darüber untereinander Erfahrungen austauschen. Der künftige Digitale Bildungsraum muss insgesamt mehr durch Zusammenarbeit – Stichwort gemeinsame Standards und Verfahren – gekennzeichnet sein.

Digitale Bildung ist heute so wichtig wie Lesen und Schreiben. Deshalb müssen schon junge Menschen den sinnvollen Umgang mit digitalen Medien lernen. Und deshalb engagieren wir uns als Bund auch heute schon so stark mit dem DigitalPakt Schule – sechseinhalb Milliarden Euro stellen wir für den Aufbau leistungsfähiger Infrastrukturen bereit! Die Digitalisierung ist ein gigantisches Modernisierungsprojekt für die Bildung. Wenn wir die digitalen Möglichkeiten richtig nutzen, können alle Lernenden individueller als bisher gefördert werden, gemäß ihren jeweiligen Bedürfnissen, ihrem jeweiligen Kenntnisstand und in der jeweils gewünschten Geschwindigkeit.

Dabei gilt: Soziale Interaktion ist auch in der digitalen Welt wichtig – und möglich. Denn digitales Lernen führt zu völlig neuen Formen von Teamwork: im Klassenzimmer, im Hörsaal, an der Ausbildungsstätte, von zuhause aus. Auch wenn jedes Teammitglied sich an einem anderen Ort befindet, kann gemeinsam gearbeitet werden. Auch grenzüberschreitend. Und gleichzeitig ist uns bewusst: Je jünger die Lernenden sind, umso mehr gehört der persönliche Kontakt zu den Erfolgsfaktoren digitaler Bildung. Aber durch die Corona-Pandemie haben wir gelernt: Wir müssen digital gestützte Bildung ‚können‘: Als Ergänzung von Präsenzlernen, aber im Notfall eben auch als Ersatz dafür.“

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Online-Dialog „#bildungdigital“ finden Sie unter www.bmbf.de/bildungdigital

Initiative Digitale Bildung – BMBF

KI-Campus – Die Lernplattform für Künstliche Intelligenz: „KI-Campus – Die Lernplattform für Künstliche Intelligenz“ – BMBF

SchulTransform – Plattform zur digitalen Schultransformation Digital-Gipfel 2020: Vorstellung des Projektes Schultransform – BMBF Digitale Zukunft (bildung-forschung.digital)

Innovationswettbewerb INVITE – Digitale Plattform berufliche Weiterbildung Innovationswettbewerb INVITE – BMBF

Pressekontakt:

Pressestelle BMBF
Postanschrift
11055 Berlin
Tel.+49 30 1857-5050
Fax+49 30 1857-5551
presse@bmbf.bund.de

www.bmbf.de
www.twitter.com/bmbf_bund
www.facebook.com/bmbf.de
www.instagram.com/bmbf.bund

Original-Content von: Bundesministerium für Bildung und Forschung, übermittelt durch news aktuell





Source link

Anzeige

 

 

Neueste Artikel

Aktuelle News bei Twitter

Anzeige

 

Touristik

ITB Berlin NOW: Events und Geschäftsreisen auf dem Weg zur neuen Normalität

Messe Berlin GmbH [Newsroom]

DJH will auch in Zukunft das Gemeinwohl stärken / Trotz zwischenzeitlicher Wiedereröffnung vieler Jugendherbergen blickt der Verband auf eines der schwierigsten Jahre seiner Geschichte zurück

DJH – Deutsches Jugendherbergswerk [Newsroom]

Die ganze Vielfalt des LGBT+ Reisemarktes auf ITB Berlin NOW

Messe Berlin GmbH [Newsroom]

Deutschlandboom bei Jugendreisen / Von Sylt bis zum Bayerischen Wald – Urlaub in der Heimat ist jetzt cool

ruf Jugendreisen GmbH & Co. KG [Newsroom]

REWE Group entwickelt Corporate Website zum Themenhub weiter / Technisch optimierte Nutzerführung – mehr Hintergrundinformationen und Beiträge

REWE Group [Newsroom]Köln (ots) – Mit dem heutigen Start (22.02.) der vollständig überarbeiteten Corporate Webseite vollzieht die REWE Group einen weiteren wichtigen Schritt, die Internet-Präsenz des genossenschaftlichen Konzerns gezielt zum Themenhub auszubauen. … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Netzwelt

Internationale Studie: Deutschland bei Standorten für Rechenzentren im Mittelfeld

ARCADIS Germany GmbH [Newsroom]Darmstadt (ots) – – Planungs- und Beratungsunternehmen hat die Rahmenbedingungen in 50 Ländern untersucht – USA, Singapur und Japan sind weltweit führend, Bundesrepublik landet auf Platz 26 Deutschland gehört unter anderem wegen der hohen … Lesen Sie hier weiter…

SAP ERP und MES in der Cloud: Syntax mit Vortrag auf Kundenevent von Consultingunternehmen allvisual

Syntax Systems GmbH & Co. KG [Newsroom]

Phishing und Viren: So schützt Dataport die Verwaltung

Dataport [Newsroom]Altenholz (ots) – Fast jede zweite an die öffentliche Verwaltung adressierte Mail hat einen unerwünschten oder schädlichen Inhalt. Die Quote an Mails, die durch die Sicherheitssysteme von Dataport als Spam, Phishing-Mail oder virenbelastet … Lesen Sie hier weiter…

Green-IT BOX: Datensicher, nachhaltig und profitabel / Unternehmen können sich jetzt noch leichter von ausgemusterter IT-Hardware trennen

bb-net media GmbH [Newsroom]

blue office® personalisieren / Individuelle Anpassungen an Betriebsabläufe

blue office consulting ag [Newsroom]

Anzeige

 

Unterhaltung

Hörbuch-Tipp: "Chaos Walking" von Patrick Ness – Teil 1 der preisgekrönten SciFi-Trilogie

Audible GmbH [Newsroom]

Großartiger Februar mit erfolgreichem Neustart und rekordverdächtigen Love Brands! / VOX erobert in Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erstmals die TOP 3 der Privatsender

VOX Television GmbH [Newsroom]Köln (ots) – Der Kölner Sender VOX beschließt den Monat Februar in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen mit einem starken Marktanteil von 7,1 Prozent. Mit diesem sehr guten Ergebnis liegt VOX 0,9 Prozentpunkte über dem Vormonat (Januar 2021: … Lesen Sie hier weiter…

#TeamZukunft: Luke Mockridge, Rea Garvey, Sarah Lombardi, Alvaro Soler, Marlene Lufen und weitere Stars rufen ab heute zu Baumspenden auf / Start der Multichannel-Kampagne zur "SAT.1 Waldrekord-Woche"

SAT.1 [Newsroom]

Audio-Highlights zu 50 Jahren Maus / Kinder blicken in die Zukunft beim Wettbewerb "Dein Hörspiel #mitdermaus"

WDR Westdeutscher Rundfunk [Newsroom]Köln (ots) – Bei "Dein Hörspiel #mitdermaus" werden die Kinder zu Programmmacher*innen: Bereits im Oktober hatte die Maus ihre jungen Hörer*innen aufgerufen, Geschichten zur Zukunft in 50 Jahren zu schreiben. In der Geburtstagswoche vom 1. bis 7. … Lesen Sie hier weiter…

Relevante Inhalte und starke Bilder / Neues Studiodesign für "Guten Morgen Deutschland"

RTL Television GmbH [Newsroom]Köln (ots) – Ab kommenden Montag präsentiert sich "Guten Morgen Deutschland" allen Frühaufstehern im neuen Look. Das Moderationsduo Susanna Ohlen und Maurice Gajda begrüßt die Zuschauerinnen und Zuschauer am 1. März ab 5.30 Uhr aus einem neu … Lesen Sie hier weiter…

Anzeige

 

Finanzen

EANS-DD: Bank für Tirol und Vorarlberg AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

Bank für Tirol und Vorarlberg AG [Newsroom] Emittent: Bank für Tirol und Vorarlberg AG Stadtforum 1 A-6020 Innsbruck Telefon: +43(0)5 05 333 FAX: +43(0)5 05 333- 1408 Email: info@btv.at WWW: www.btv.at ISIN: AT0000625504 Indizes: WBI Börsen: Wien Sprache: … Lesen Sie hier weiter…

Gut 320 Banken und Sparkassen kassieren Negativzinsen von Sparern

Biallo & Team GmbH [Newsroom]Schondorf am Ammersee (ots) – Immer mehr Banken und Sparkassen führen Negativzinsen auf private Guthaben ein. Allein in den ersten beiden Monaten dieses Jahres sind mehr als 60 Geldhäuser diesem Schritt gefolgt. Zum Vergleich: Im Gesamtjahr 2020 … Lesen Sie hier weiter…

EANS-DD: Wienerberger AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

Wienerberger AG [Newsroom] Emittent: Wienerberger AG Wienerbergerplatz 1 A-1100 Wien Telefon: +43 1 60 192-0 FAX: +43 1 60 192-10159 Email: office@wienerberger.com WWW: www.wienerberger.com ISIN: AT0000831706, AT0000A2GLA0 Indizes: ATX Börsen: Wien Sprache: … Lesen Sie hier weiter…

Ein Jahr Corona-Pandemie: Hohe Zahlungsmoral, aber junge Menschen mit Angst vor der Zukunft

SCHUFA Holding AG [Newsroom]

Für 39 Euro Mitglied werden: VLH unterstützt Kurzarbeiter

Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. – VLH [Newsroom]

Global Private Equity Report 2021 von Bain / Private-Equity-Branche steht vor neuem Hoch

Bain & Company [Newsroom]München/Zürich (ots) – – Buy-out-Fonds investieren 2020 mit 592 Milliarden US-Dollar 8 Prozent mehr als im Jahr zuvor – Bewertungen steigen auf Rekordniveau – Fundraising erlebt trotz Corona-Krise starkes Jahr, auch SPACs verzeichnen hohe … Lesen Sie hier weiter…

Robert Bueninck ist neuer Chief Commercial Officer bei Unzer

Unzer GmbH [Newsroom]

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer: Ein Hauch von Frühling

KfW [Newsroom]Frankfurt am Main (ots) – – Stimmung im Mittelstand steigt im Februar deutlich – Vor allem Erwartungen besser – Weit geöffnete Schere zwischen den Branchen Seit dem Einsetzen der zweiten Infektionswelle im vergangenen Herbst schwankt das … Lesen Sie hier weiter…

Telekommunikation

Joko Widodo ist Zeuge des Starts des indonesischen Programms für digitale Konnektivität 2021

Ministry of Communication and Informatics, Indonesia [Newsroom]Jakarta, Indonesien (ots/PRNewswire) – Das indonesische Ministerium für Kommunikation und Informationstechnologie (MCIT) unterzeichnete einen 2,3-Milliarden-Dollar-Vertrag, um die Entwicklung der Infrastruktur von BTS, Satellitenkapazität, … Lesen Sie hier weiter…

PwC Deutschland erweitert seine Expertise in der Datenanonymisierung

PwC Deutschland [Newsroom]Frankfurt am Main/Düsseldorf (ots) – PwC Deutschland beteiligt sich mit knapp 50 Prozent am Start-up Statice, das auf die Anonymisierung sensibler Daten spezialisiert ist / Datensicherheit spielt eine immer wichtigere Rolle beim Geschäftserfolg / … Lesen Sie hier weiter…

ZTE-Präsident Xu Ziyang: Stärkere Kernkompetenz aufbauen, gemeinsam hochwertiges Wachstum erreichen

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Eine Keynote bei der Eröffnungsfeier des Mobile World Congress (MWC) Shanghai 2021 Die ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein bedeutender internationaler Anbieter von Telekommunikations-, Unternehmens- und … Lesen Sie hier weiter…

Erhöhen Sie heute Ihre Produktivität auf die nächste Stufe mit Work Shift Calendar (Shifter) auf AppGallery.

Huawei [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Die täglich aktiven Nutzer der App sind nach der Integration der HMS-Funktion von Huawei um das 16-fache angestiegen Die von der Kritik hochgelobte Kalender-App von LRHSoft, Work Shift Calendar (Shifter), ist … Lesen Sie hier weiter…

Kärcher stellt neue Hochdruckreiniger mit App-Anbindung vor / Stark, smart, zuverlässig

Alfred Kärcher SE & Co. KG [Newsroom]

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Hublot, offizieller Zeitnehmer der Premier League, kündigt eine limitierte Version der Smartwatch Big Bang e an

HUBLOT SA [Newsroom]Nyon, Schweiz (ots/PRNewswire) – Hublot freut sich, die Big Bang e Premier League zu präsentieren, eine Weiterentwicklung der Big Bang Smartwatch mit einer eigenen App, einem neuen Zifferblatt und einem neuen Armband in Lila, der charakteristischen … Lesen Sie hier weiter…

ZTE i5GC ermöglicht private Netzwerke für die Digital-Transformation vertikaler Branchen

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Die ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, hat heute auf … Lesen Sie hier weiter…

ZTE bringt intelligente Orchestrierungs-Funknetzlösung auf den Markt

ZTEWelink Technology Co., LTD. [Newsroom]Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Die ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein bedeutender internationaler Anbieter von Telekommunikations-, Unternehmens- und Verbrauchertechnologielösungen für das mobile Internet, hat seine Intelligent … Lesen Sie hier weiter…

Ratgeber

Mobile Endgeräte für Schulen – clever beschaffen, sicher einsetzen

Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH [Newsroom]

Vitamin D: Unterstützung des Immunsystems

Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG [Newsroom]

Autoimmunerkrankung selbst heilen? / Gesundheitsexperte Marcel Sarnow zeigt wie man die Lebensqualität trotz Autoimmunerkrankung deutlich steigern kann

Marcel Sarnow – Health Coach [Newsroom]

Vorsicht bei Fuß- und Nagelpilz: Wie sich Diabetiker jetzt schützen / Leichten Pilz-Befall können Betroffene selbst gut in Griff bekommen

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]Baierbrunn (ots) – Fuß- und Nagelpilz sind nicht nur ästhetisch ein Ärgernis, sondern können auch gefährliche Folgen haben. Bleibt er unentdeckt, kann ein Pilz insbesondere bei Diabetes zu schlecht heilenden Wunden an den Füßen führen. Daher … Lesen Sie hier weiter…

Leckereien sind gut gemeint – aber gefährlich / Dicke Tiere sind kränker und leben kürzer / In der Apotheken Umschau erklärt Tierärztin Dr. Petra Kölle auf was Besitzer achten müssen

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen [Newsroom]Baierbrunn (ots) – Ein Schweineohr hier, ein Knabberstick dort – und beim Gassigehen getrocknete Lunge als Leckerli: Tierbesitzer wollen ihrem Liebling was Gutes tun und decken mit den Leckereien zwischendurch häufig 30 bis 40 Prozent des … Lesen Sie hier weiter…

Ein Dialog zum Thema Angst: Zukunft, Corona oder Tod – wovor haben wir Angst und wie können wir damit umgehen?

Alexander von Spreti – public relations [Newsroom]Hamburg (ots) – Ich habe Angst – ist das gut oder schlecht? Einfache Fragen und hilfreiche Antworten Edna Westmeier / Jasper Vogt ANGST hat jeder mal. Irgendwann. In letzter Zeit vielleicht öfter. Das muss nichts Schlechtes sein; denn Angst kann … Lesen Sie hier …